Der Liebeszauber - La fattura d'amore Emil Zimmermann
Der Liebeszauber - La fattura d'amore Emil Zimmermann

Der Liebeszauber - La fattura damore - Emil Zimmermann Weitere BÜcher: Emil Zimmermann von diesem Verlag Mehr zum Thema Art Nr.: 3930378930 ISBN 13: 9783930378937 Untertitel: Die Geschichte eines sizilianischen Gastarbeiters in Heidelberg Erscheinungsjahr: 2015 Erschienen bei: Palmyra Verlag Einband: Taschenbuch Maße: 211x137x27 mm Seitenzahl: 316 Gewicht: 439 g Sprache: Deutsch Autor: Emil Zimmermann NEUWARE - Portofrei innerhalb Deutschlands! Beim Kauf mehrerer Artikel, gehen Sie bitte erst dann zur Kaufabwicklung bzw. Zahlung, wenn Sie alle Artikel gekauft haben. Die gekauften Artikel werden so zu einer Bestellung zusammengefasst und eventuelle Versandrabatte berücksichtigt. Bitte kontrollieren Sie unbedingt Ihre Lieferanschrift bevor Sie bestellen. Eine Adressänderung ist später nicht

mehr möglich. Anbieterkennzeichnung Matthias Thon Weststraße 126c 59227 Ahlen - Deutschland Telefon: (0 23 82) 4413 Telefax: (0 23 82) 85091 Email: service@thon-buch.de Matthias Thon Umsatzsteuer-IDgemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE123979824 Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Matthias Thon Beschreibung In seiner auf eigenen Erlebnissen basierenden Erzählung beschreibt Emil Zimmermann den Lebens- und Leidensweg eines jungen Sizilianers, der Anfang der Sechzigerjahre als Gastarbeiter nach Heidelberg kommt. Er erfährt sein Leben in Deutschland als tiefgreifenden Kulturschock. Dennoch fühlt er sich bald heimisch, auch dank der Beziehung zu einer deutschen Frau. Eine plötzliche Trennung ändert jedoch alles. Um seine Enttäuschung zu verwinden, flüchtet sich der junge Mann in die aus dem sizilianischen Volksglauben stammende Illusion eines magischen »Liebeszaubers« (fattura d'amore), die eine große psychische Krise auslöst. Die »eigentümliche« Erkrankung führt bei den deutschen Ärzten aufgrund kulturell unterschiedlicher Krankheitsauffassungen zu gravierenden Fehldiagnosen und folgenschweren Fehltherapien, unter anderem in Form von Elektroschocks. Erst durch eine neue, in Heidelberg entwickelte ethnomedizinische Behandlungsmethode, die Medizingeschichte schrieb, kann die »magische Welt« des Sizilianers schließlich aufgeklärt und seine Heilung herbeigeführt werden. In der Folge entwickelte sich daraus die »Medizin der Migration«, die erstmals in Heidelberg etabliert und später von fast allen deutschen Kliniken übernommen wurde. Das in dem Buch spannend behandelte Einzelschicksal steht für viele andere. Gerade in Zeiten anhaltender Ressentiments leistet das Buch einen wichtigen Beitrag zum besseren Verständnis der Probleme von Migranten - über die eigene kulturelle und soziale Sichtweise hinaus. Es ist ein Plädoyer für die erfolgreiche Integration von Menschen mit Migrationshintergrund. Als Publikation in der Insel-Reihe des Palmyra Verlags bietet das Buch zudem vielfältige Einblicke in die von der traditionellen Volksfrömmigkeit bestimmte Kulturgeschichte Siziliens und seiner Menschen. Powered by Inforius

Get yours NOW!

BUY IT HERE
Similar Products: